Für Schülerinnen und Schüler, die nach Beendigung des Schuljahres 2021/22 einen Schulwechsel anstreben, beginnt bald der Anmeldezeitraum: Das Zeitfenster, in dem sie sich unter www.schueleranmeldung.de für die Bildungsgänge am Berufskolleg anmelden können, rückt näher (vom 29.01.2022 bis 19.02.2022). Dies betrifft unter anderem die Handelsschule (Berufsfachschule Typ I und II), Höhere Handelsschule und das Wirtschaftsgymnasium an den Kaufmännischen Schulen Rheine. 

Interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern haben daher erneut die Möglichkeit, sich über das dortige schulische Bildungsangebot zu informieren: Am Montag, den 31.01.2022 können sie im Rahmen des Info- und Beratungstages zwischen 17 und 19 Uhr die Räumlichkeiten an der Lindenstraße kennenlernen, Kontakte zu zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern herstellen, Fragen stellen und sich gezielt über die angestrebten vollzeitschulischen Schulformen und deren Abschlüsse informieren (Handelsschule (BFS Typ I / II): Hauptschulabschluss nach Klasse 10 bzw. FOR, Höhere Handelsschule: Fachhochschulreife, Wirtschaftsgymnasium: Allgemeine Hochschulreife).  

Damit dieser zusätzliche Beratungstermin vor Ort auch angesichts der derzeitigen Infektionslage sicher durchgeführt werden kann, müssen Besucherinnen und Besucher während ihres Aufenthaltes im Gebäude einen Mund- und Nasenschutz tragen (OP- oder FFP2-Maske) und vor Ort ihre Kontaktdaten über die Luca-App bzw. bei Bedarf handschriftlich hinterlegen. Der Einlass ins Gebäude erfolgt über die gläserne Tür gegenüber vom Hauptbahnhof, gekennzeichnete Wege sind vorgesehen, sodass die Mindestabstände eingehalten werden. Eine vorherige Anmeldung für den Besuch des Info- und Beratungstages ist nicht nötig, jedoch gilt für Eltern und Begleitpersonen die derzeit gängige 2Gplus-Regel: Neben dem Nachweis über Impfung oder Genesung ist ein negativer Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden, bei einem PCR-Test nicht älter als 48 Stunden) notwendig. Personen, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben, benötigen keinen zusätzlichen Test. Schülerinnen und Schüler sind mit Vorlage ihres aktuellen Schülerausweises zugangsberechtigt – unabhängig von ihrem Impfstatus. Entsprechende Nachweise werden im Eingangsbereich kontrolliert. 

Zusätzlich stehen die verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrer oder die Schulleitung der Kaufmännischen Schulen Rheine auch zur individuellen telefonischen Beratung unter der Telefonnummer 05971-92080 zur Verfügung. Weitere Informationen zum Bildungsangebot der Kaufmännischen Schulen finden alle Interessierten auch unter www.kfmschulen.de, auf Instagram oder Facebook. 

Wenn die Entscheidung für einen Bildungsgang feststeht, können sich die Schülerinnen und Schüler unter www.schueleranmeldung.de mit ihren Zugangsdaten anmelden. Alternativ sind sie eingeladen, den Info- und Beratungstag am Montag, den 31.01.2022 dazu zu nutzen, sich mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen direkt vor Ort anzumelden. Im Sekretariat und Selbstlernzentrum der Kaufmännischen Schulen Rheine stehen Ansprechpartnerinnen und -partner zur Verfügung, die eine Anmeldung entgegennehmen und Hilfestellungen beim Verfahren anbieten.